Samstag, 9. Juli 2011

Daylight comes, and we don't want to go home

Laute Musik dringt in mein Zimmer, ich ziehe die Decke über meinen Kopf.
Langsam realisiere ich.
Ich öffne die Augen, gucke auf den Wecker: 10:30 uhr.
Ein Lächeln macht sich breit. Was eine Nacht.
Erst ein Bein aus dem Bett, dann langsam das andere. Kopfschmerzen.
Ich versuche mich zu erinnern: Alkohol. FREIHEIT.
Ja, ich habe mich das erste mal wieder richtig frei gefühlt.
Und das Wochenende ist noch nicht vorbei, heute fängt es erst richtig an.
Andere sind draußen schonwieder am feiern, haha, um halb 11! GEILES LEBEN!

Heute Morgen auf die Waage: minus 900. Kommt vom tanzen denke ich,
und so hoffe ich das ich morgen und übermorgen wieder soviel weniger habe.
Geil wärs schon, fürs feiern auch noch belohnt werden.
Ich bin wieder auf dem richtigen Weg. Auf dem Weg ins Leben.
Ich möchte zurückschauen können und mir sagen können: du hast gewonnen.

Vielleicht werde ich dann Montag auch wieder mein Gewicht posten :)

KUSS! ♥ besonders an dich, loveismotivation 
(ich kenne deinen richtigen Namen gar nicht, fällt mir auf? :D)

IHR BLOG IST ECHT LESENSWERT!:* 
http://fiktion-motivation.blogspot.com/




Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch :)
    Das mit dem jeden Tag -900g schaffst du sicherlich! Das wird!

    AntwortenLöschen
  2. oh das finde ich toll :3
    dein wochenende klingt toll!

    Ja genau! Aber wenn du dann sowas sagst wie: "Aaah bin ich dick.." verdreht sie die Augen. MAN EY ENTSCHEIDE DICH MAL :D
    Ich werde nach dem Schullandheim mal versuchen ein paar auszuprobieren. Ja ungesund und so aber ich will es einfach mal machen, nicht wegen dem abnehmen sondern einfach so.
    Das ist bei mir zum Glück nicht mehr so stark. Weil es mich echt fertig gemacht hat ... das es mich fertiggemacht hat :D
    ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  3. Ja, ich denke du hast recht. Und vielen Dank, ich bin auch gern für dich da! :)

    AntwortenLöschen
  4. dein startgewicht von gestern fehlt?

    AntwortenLöschen